Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 0991 2967 67136 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Dubai Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

    • Alex berichtet vom Hinflug in der luxuriösen Business Class der Fluglinie Emirates.
      Bilder & Videos
    • Am ersten ganzen Tag begibt sich Alex auf einen Rundflug mit einem Wasserflugzeug.
    • Am zweiten Tag besucht Alex das beeindruckende Atlantis The Palm Hotel.
      Bilder & Videos

    7 Tipps für den perfekten Dubai Urlaub

    Von

    Ein Shoppingmarathon oder doch lieber am feinen weißen Sandstrand die Seele baumeln lassen? In Dubai ist nichts unmöglich. Die aufstrebende Entwicklung der letzten Jahre zeigt sich in unglaublichen Bauprojekten wie der aufgeschütteten Insel The Palm oder im welthöchsten Gebäude Burj Khalifa.

    Das Luxushotel Burj Al Arab in Dubai © hainaultphoto / Shutterstock.com

    1. Erkundungstour durch die Stadt der Superlative

    Wahrzeichen und gleichzeitig Sinnbild größter Eleganz ist das 7 Sterne Hotel Burj al Arab.  Luxus pur bietet jede einzelne der 202 Suiten sowie das im 28. Stock befindliche Restaurant, das in der Luft zu schweben scheint. Wer es noch luxuriöser mag, dem stehen gegen Aufpreis ein Rolls-Royce oder einen Hubschrauber mit Chauffeur zur Verfügung.

    DUBAI, UAE - JANUARY 4: Burj Khalifa, world's tallest tower, Downtown Burj Dubai January 4, 2012 in Dubai, United Arab Emirates. © Rahhal / Shutterstock.com

    Ungeschlagen das höchste Gebäude der Welt ist das Burj Khalifa. In den unteren 37 Stockwerken befindet sich das erste Armani Hotel der Welt. Darüber befinden sich Büros und Suiten.

    Allein die Eingangshalle mit den Liften beeindruckt. Hier kann es schon einmal etwas länger dauern, bevor es über 100 Stockwerke nach oben geht. Im 124. Stockwerk, in 452 Metern Höhe angekommen, befindet sich die Aussichtsplattform mit einer Außenterrasse.

    Von hier aus bietet sich einem ein atemberaubender Blick über Dubai. Empfehlenswert ist die Fahrt auf das über 800 Meter hohe Gebäude vor allem kurz vor Sonnenuntergang. Die Stimmung, die dann über der Stadt liegt, ist unbezahlbar.

    Das Gebäude ist aber noch weit höher. Insgesamt 189 Stockwerke führt der Lift auf 638 Meter Höhe. 2011 hat im 122. Stock das exquistie Restaurant At.Mosphere eröffnet, das höchst gelegene Restaurant der Welt. Ein Essen in diesen chwindelerregenden Höhen wird, sei es Kulinrisch wie auch aufgrund des atemberaubenden Blicks auf die Dubai Fountain und über die Stadt, zu einem einmaligen Erlebnis.

    Man sollte aber nicht vergessen, früh genug einen Tisch in dem begehrten Restaurant zu reservieren.

    2. Dubai Mall: Ein Paradies zum Shoppen!

    Die Dubai Mall ist mit 350.000 Quadratmetern eines der größten Einkaufszentren der Welt © Philip Lange / Shutterstock.com

    Die Dubai Mall lädt mit über 1.200 Geschäften zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel. Keine internationale Marke ist hier nicht vertreten. Am größten Gold-Souk der Welt kann man mit den Händlern um die glänzenden Schmuckstücke feilschen. Besonders das Dubai Shopping Festival, welches jedes Jahr zwischen Januar und März für einen Monat stattfindet, lockt bis zu 3 Millionen Menschen in die Stadt, um unter dem Motto „Die besten Marken zu den weltweit günstigsten Preisen“ zu shoppen. Ein Traum für alle Shoppingfans.
    Wer es lieber etwas traditioneller mag, sollte einen der zahlreichen Souks in Dubai besuchen, so zum Beispiel den ältesten und größten Gewürz Souk, den Deira Old Souk.

    3. Bunte Fische, mitten in der Stadt!

    Das riesige Aquarium der Dubai Mall © S-F / Shutterstock.com

    Inmitten der Dubai-Mall befindet sich ein weiteres Highlight jeder Dubai-Reise, nämlich das Dubai Aquarium & Underwater Zoo. Durch einen riesen Tunnel hindurch kann man ober sich die spannende Unterwasserwelt beobachten. Über 85 Tierarten schwimmen über die Köpfe der Besucher hinweg. Wirklich beeindruckend.

    4. Die größte Wasserfontäne der Welt: Dubai Fountain!

    DUBAI, UAE - NOVEMBER 14: The Dancing fountains downtown and in a man-made lake in Dubai, UAE on November 14, 2012. The Dubai Dancing fountains are world's largest fountains with height 150 m. © Laborant / Shutterstock.com

    Absolut sehenswert ist die derzeit größte Wasserfontäne weltweit, die Dubai Fountain inmitten des Burj Dubai Lake im Stadtviertel Downtown am Burj Dubai. In 275 Meter Länge und bis zu 150 Meter Höhe schießen 1000 Fontänen, beleuchtet von über 6000 Lichtquellen und Farbprojekten in die Höhe. Untermalt wird das Spektakel von orientalisch klassischer Musik.

    5. Der Dubai Creek: Ein absolutes Muss jeder Dubai-Reise!

    Traditionelle Holzboote im Hafen von Dubai © Aguaviva / Shutterstock.com

    Der Dubai Creek ist wohl eines der faszinierendsten Erlebnisse Dubais. Hier kann man genüsslich das rege Treiben der Souks beobachten. Der 11 Kilometer lange Wasserarm im Persischen Golf teilt Dubai in zwei Hälften: das historische Bur Dubai und das moderne Deira. Eine Fahrt mit dem Wassertaxi, dem ursprünglichsten Gefährt Dubais entlang des Meeresarms ist ein unvergessliches Erlebnis.

    6. Entspannung pur an traumhaften weißen Stränden

    Beautiful Beach with palm tree © eleana / Shutterstock.com

    Nach einer anstrengenden Shopping- oder Sightseeingtour möchte man am liebsten an einem traumhaften Strand entspannen, um die Eindrücke des Tages zu verarbeiten. Dafür eignen sich die lang gezogenen weißen Sandstrände oder einer der zahlreichen Beachparks. Einer der bekanntesten Strände ist der Jumeirah Public Beach, der sich ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen eignet. Empfehlenswert ist auch der Mamzar Beach und der gleichnamige Beachclub. Hier kann man Jetski fahren oder bei einem Cocktail den Tag entspannt ausklingen lassen.

    7. Eine Tour durch die unendlichen Weiten der Wüste

    Hot Air Balloon floating over the desert sand © Joseph Borg / Shutterstock.com

    Besonders beliebt bei einer Reise in die Arabischen Emirate ist eine Wüstensafari. Diese muss man allerdings vorher beim Reiseveranstalter buchen. Zunächst geht es mit einem Jeep über Sanddünen zu einem Wüstencamp. Bei einem leckeren Barbecue kann man die Stille der Wüste genießen. Anschließend geht es mit dem Kamel weiter durch die Sanddünen. Ein wirklich tolles Erlebnis.

    Dubai, das Paradies am persischen Golf, ist weltberühmt für seine extravagante Architektur und Luxushotels. Nachdem zunächst Perlen, Gold und Erdöl die Quellen für Dubais Reichtum waren, hat sich nun der Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftszweig entwickelt.

    Im Sommer erreichen die Temperaturen in Dubai über 40 Grad, in den Wintermonaten lässt sich das Wetter mit dem mitteleuropäischen Sommer vergleichen. Spektakuläre Architekturprojekte halten Besucher in Atem. Die Luxushotels in diesem Konsumparadies sind bei der Oberschicht aus der ganzen Welt beliebt. Sparen kann man, wenn man einen Last Minute Urlaub bucht.

    Urlaub in Dubai: Sport und Erholung erster Klasse

    • Das Leben in Dubai konzentriert sich auf die Küstenregion. Hier, am Persischen Golf, liegen traumhafte Sandstrände und elegante Jachthäfen. Ob man mit einer Jacht auf das Meer hinaussegelt oder im weichen Sand liegt und sich von der Sonne bräunen lässt – beim Dubai Urlaub steht die Erholung an oberster Stelle.
    • Zu den möglichen Wassersportaktivitäten gehören Schnorcheln, Tauchen und Wasserski. Eine Spritztour mit dem Motorboot, bei der man die erfrischende Gischt im Gesicht spürt, ist ein wahres Erlebnis. Bei vielen Last Minute Angeboten übernachtet man in einer großen Ferienanlage, die einen eigenen Privatstrand hat. Wer Süßwasser bevorzugt, findet eine weite Poollandschaft vor.
    • Zum Gelände vieler Hotels gehören auch eigene Squash- und Tennisplätze, wo man mit einem Privatlehrer seine Schlagtechniken verbessern oder auch mit Freunden ein Match veranstalten kann. Die Fitnessstudios sind mit hochmodernen Geräten ausgestattet.
    • Besonders beliebt ist die Wellnesslandschaft. Man entspannt sich im Dampfbad und in der Sauna oder unterzieht sich einer Kosmetikbehandlung.
    • Auch ein Ausflug in die Wüste lohnt sich: Neben dem Kamelreiten gehört Dünenskifahren zu den Highlights.

    Aufregende Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Dubai

    • Das spektakuläre Wahrzeichen Dubais ist der Burj Al Arab, der 321 Meter in den Himmel ragt und einen eigenen Hubschrauberlandeplatz besitzt. Im Restaurant auf der Turmspitze hat man eine wunderschöne Aussicht.
    • Die Dubai Marina ist eine „Stadt in der Stadt“, die an einer künstlichen Wasserstraße liegt.
    • Das Landschaftskunstwerk The World liegt mitten im Persischen Golf. Hier wurden künstliche Inseln in Form der Kontinente angelegt.
    • Wer ein Erinnerungsstück an seinen Dubai Urlaub sucht, kann in riesigen Shoppingcentern, aber auch in traditionellen Souks einkaufen gehen. Empfehlenswert sind die City of Gold und der Gewürzsouk. Feilschen gehört natürlich mit zum Geschäft - die Händler sind ausgesprochen freundlich und verstehen zum Teil sogar Deutsch
    • Nachts erwacht Dubai in edlen Restaurants und schicken Diskotheken zu neuem Leben. Die Straßen sind dabei extrem sicher.