1. Spanien
  2. Formentera

Formentera Urlaub

Die besten Urlaubsorte für Ihren Formentera Urlaub

(Positionsangaben ohne Gewähr)

Klimadaten Formentera

Max:°C

Min:°C

Sonnenstunden:

Wassertemperatur:°C

30°

20°

10°

Formentera

  • Sprache: Spanisch
  • Einwohnerzahl: ca. 10.370
  • Flugzeit: ca. 2 h
  • Ortszeit: MEZ und MESZ
  • Währung: Euro

Ein Urlaub auf Formentera ist ideal für jeden, der Ruhe und Erholung sucht. In idyllischen Fischerorten wie Es Calo kann man den feinsandigen Strand genießen.

Die beste Reisezeit für Formentera liegt zwischen Mai und September, aber auch ausserhalb dieser Zeit ist ein Besuch auf Formentera reizvoll. Durch den ständigen Wind auf Formentera kann man selbst die hochsommerlichen Temperaturen im Juli und August ertragen.

Tipps für die Perlen der Balearen: Formentera & Ibiza

Von

Wir waren für euch auf Formentera & Ibiza und haben euch zahlreiche (Geheim-)Tipps rund um die beiden sonnigen Inseln der Balearen mitgebracht.

Urlaub auf Formentera

Formentera ist die noch kleinere Schwester mit karibischem Flair unter den Inseln der Balearen. Angekommen in La Savina kannst du dir gleich ein Auto oder sogar Quad mieten, um die Insel zu erkunden. Wenn du genug Zeit hast, kannst du die recht flache Insel auch mit dem Fahrrad erobern, außerdem fährt der öffentliche Bus das ganze Jahr über.

Die schönsten Strände der Insel sind Playa de Mitjorn, Playa de Ses Illetes (offizieller FKK Strand) und Playa de Llevant. Du erreichst die Strände über Holzstege, da die Dünen unter Naturschutz stehen. Vom Playa de Llevant und Playa de Illetes kannst du bis zur vorgelagerten Insel Espalmador spazieren. Weißer Sand und türkisblaues Wasser soweit das Auge reicht, einfach traumhaft!

 

Formentera blieb vom Massentourismus verschont und hat daher seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Der überschaubare Hauptort ist San Francisco und bietet charmante Cafés, Restaurants und Geschäfte. Die Insel ist ein traumhaftes Paradies für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Suchst du jedoch ein bisschen mehr Action, bist du im touristischen Ort Es Pujols gut aufgehoben.

Es Pujols ist der wichtigste Ferienort auf der spanischen Insel Formentera.


Sehenswert sind auf jeden Fall die beiden Leuchttürme Cap de Barbaria im Süden und Far de la Mola im Osten. Die Türme bilden jeweils das abrupte Ende der Insel, an einer Steilküste mit atemberaubendem Ausblick. Pack dir dein Frühstück ein und fahre noch vor Sonnenaufgang zum Far de la Mola! Dieses einzigartige Naturschauspiel bietet ein Erlebnis der besonderen Art. Klar, im Urlaub so früh aufstehen ist wirklich hart, aber es lohnt sich! Sollte das absolut nicht gehen, kannst du den Sonnenuntergang am Cap de Barbaria bewundern.
Tipp: Fährst du die Serpentinen zur Hochebene La Mola hinauf, findest du auf der rechten Seite das Restaurant El Mirador. Von der Terrasse aus bietet sich ein wunderbarer Blick über nahezu die gesamte Insel. Bei diesem Ausblick schmeckt die Paella gleich noch besser.

Leuchttürme Cap de Barbaria im Süden und Far de la Mola im Osten.

Ausflüge auf Ibiza

Es gibt mehrere Fähren und Ausflugsboote, die regelmäßig zwischen Formentera und Ibiza verkehren. Somit kannst du bequem einen schönen Tagesausflug unternehmen, da die Überfahrt nur zwischen 30 und 45 Minuten dauert.

Strände und Buchten

Egal wo du dich gerade befindest, es ist immer ein schöner Strand oder eine idyllische Bucht in der Nähe. Es gibt rund 60 Strände auf Ibiza, die genauso abwechslungsreich sind, wie die Insel selbst. Mit einem fahrbaren Untersatz und festen Schuhen kannst du so manche einsamen Buchten entdecken. Party Strände:

  • Playa d'en Bossa, Sant Antoni

  • FKK-Strände: Es Cavallet, S'Aigua Blancas

  • Gay friendly: Hinterer Teil des Platja d"es Cavallet

  • Schöne Buchten: Cala Comte, Cala Tarida, Cala Salada, Cala d"Hort, Cala Jondal, uvm.

  • Unser Geheimtipp: Cala Xuclar - Eine sehr kleine Bucht. Wenn man über die Felsen klettert findet man eine Bucht, die hat man mit ein bisschen Glück für sich alleine hat.
Traumhafte Strände auf der Baleareninsel Ibiza

Ibiza Stadt - Eivissa

Eine Stadt die niemals schläft und der wohl aufregendste Ort der ganzen Insel. Tipp: Starte deinen Spaziergang im Hafenviertel. Ibiza ist die Insel der Reichen und Schönen. Wenn du das nicht wusstest, wird es dir spätestens am Parkplatz der Super-Yachten klar. Vorbei an vielen kleinen Boutiquen kommst du zum Plaza del Parque. Ein charmanter Platz mit Blick auf die Altstadt. Bei einer kurzen Pause bei einem Café, kannst du musikalischen Straßenkünstlern lauschen. Für den Aufstieg zur Dalt Vila, Ibizas Altstadt, bist du jetzt also gestärkt. Oben angekommen erwarten dich die Kathedrale La Seu, Restaurants sowie Cafés und einige kleine Shops mit Kunsthandwerk. Dir wird auffallen, dass die Cafés und Boutiquen mit wahnsinnig viel Liebe zum Detail gestaltet sind.

Eivissa, der katalanische Name für die Insel Ibiza.

Highlights auf Ibiza

Der berühmte Hippiemarkt Punta Arabi in Es Canar ist sehenswert, doch mindestens genau so charmant ist der Hippiemarkt und Night Market Las Dalias in Sant Carles. Ein einmaliges Erlebnis sind auf jeden Fall die Sonntagstrommler in der Cala Benirras. Die Trommler der Insel treffen sich am Strand, um zum spektakulären Sonnenuntergang zu trommeln und zu tanzen. Das solltest du auf keinen Fall verpassen. Die Atmosphäre ist unglaublich! Ibiza bietet eine ungeahnte Vielfalt, in der jeder Urlauber finden kann, was er sucht. Angefangen von heißen Partynächten bis hin zur stillen Meditation in idyllischer Natur ist alles möglich.

Hippiemärkte auf Ibiza - ein must-see.

→ Zu den Formentera Angeboten
→ Zum Reisemagazin

Reisetipp von

Restplatzboerse.com

Auf Formentera, eine der balearischen Inseln Spaniens, kann man weidende Schafe beobachten und durch duftende Pinienwälder wandern. Die unberührten Landschaften lassen sich gut mit dem Fahrrad erkunden.

Urlaub auf Formentera: Malerische Ferienorte & Strände

  • Im Ferienort Es Pujols gibt es die größte Auswahl an Apartments und Hotels auf Formentera. Es Pujols verfügt über eine gute Infrastruktur mit vielen Geschäften, Auto- und Fahrradvermietern, Restaurants, Cafés und Bars. Die Bucht mit dem flach abfallenden Ufer eignet sich gut zum Surfen. Aktive Urlauber können sich auch beim Jetskifahren oder Katamaransegeln vergnügen. Am Abend ist die romantische Bucht Punta Prima ein beliebtes Ziel, um den Sonnenuntergang zu beobachten.
  • Die schmalste Stelle Formenteras liegt in Es Calo, einem malerischen Fischerdorf. Hier gelangt der Urlauber von dem kleinen Hafen zum natürlichen Strandabschnitt Els Arenal an der Playa de Migjorn. Dieser 6 km lange Naturstrand zählt zu den schönsten der Insel. Durch kleine Felsen, die ins Wasser ragen, wird er immer wieder unterbrochen. Urige Strandbars und gemütliche Fischrestaurants laden zum Verweilen ein.
  • Von Felsen umrahmt, bietet auch die malerische Cala Saona mit ihrem azurblauen Wasser ein reizvolles Bild. Taucher und Schnorchler können dort einige Höhlen erkunden.
  • Das nahe gelegene Cap de Barbaria bietet sich mit seiner eindrucksvollen Steilküste als Ausflugsziel an.

Spannende Ausflugsziele & Aktivitäten auf Formentera

  • Zu den beliebten Stränden Formenteras gehört auch die Playa de Illetas, vor allem im nördlichen Bereich. Hier vergnügen sich viele Tagesausflügler, die mit einem Boot von Ibiza kommen. Es gibt Wassersportangebote wie Bananaboot- oder Jetskifahren sowie Paragliding. Ein paar Strandlokale sorgen für das leibliche Wohl der Badegäste.
  • Ein schönes Ziel für Wanderer und Radfahrer ist der kleine Ort El Pilar auf der Hochebene La Mola. Sonntagnachmittags findet dort ein Hippiemarkt statt, auf dem man inseltypisches Kunsthandwerk erwerben kann. In der übrigen Zeit ist es dort ruhig und man kann das ursprüngliche Flair genießen.
  • Ein Blickfang ist die hübsche Kirche Iglesia del Pilar aus dem Jahre 1784. Sehenswert ist auch der Leuchtturm Far del Mola, der oberhalb der Steilküste steht.
  • Im Inselinneren befindet sich der Hauptort San Francisco Javier. Die kleine Fußgängerzone lädt mit Geschäften, Boutiquen und Textilständen zum Bummeln und Stöbern ein. Der Marktplatz bietet ein hübsches Bild mit dem Rathaus und der Wehrkirche aus dem 18. Jahrhundert. Im Heimatkundemuseum Museu Etnologic erfahren die Besucher Wissenswertes über die Geschichte der Insel und das Leben ihrer Bewohner.

Weitere Reiseziele - Spanien