1. Griechenland
  2. Kreta

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 0991 2967 67136 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Kreta Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

    Kreta - 5 Orte, die man unbedingt gesehen haben muss

    Von

    amazing landscape of Crete with beautiful flowers © Anilah / Shutterstock.com

    Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Mit den vielen Sandstränden, aber auch den großen Gebirgszügen kommen sowohl Badeurlauber als auch Wanderer voll auf ihre Kosten.  Unsere Kollegin Bettina aus der Restplatzbörse Filiale Innsbruck zeigt euch 5 Orte, die ihr unbedingt gesehen haben müsst.

    Nach nicht einmal 3 Stunden Flugzeit bin ich das erste Mal in der Hauptstadt Kretas – Heraklion – gelandet. Schon von Anfang an hat mich die Insel in vollen Zügen überzeugt.

    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Willkommen auf Kreta

    1. Heraklion

    Für alle Kultur- und auch Shoppinginteressierten kann ich euch die Hauptstadt Kretas wirklich empfehlen. Dort habt ihr die Möglichkeit das historische Museum oder die alte venezianische Stadtmauer zu betrachten. Außerdem könnt ihr Tagesausflüge nach Santorin machen oder auf den Wochenmarkt gehen, der 6x in der Woche stattfindet.

    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    In Heraklion könnt ihr euch das historische Museum ansehen...
    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    ... oder auch auf den Wochenmarkt gehen

    2. Kournas See

    Der See Kournas ist der einzige Süßwassersee Kretas. Er befindet sich ca. 4km von Georgioupolis entfernt. Dort lässt es sich schön in Souvenirladen bummeln, Tretboot fahren und richtig gut abschalten.

    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Der Kournas See ist gut zum Abschalten...
    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    ... aber auch zum Bummeln und Tretbootfahren

    3. Elounda

    Elounda, auch „Dorf der Reichen“ genannt, ist ein kleines Dorf im Osten von Kreta. Dort befinden sich die meisten Luxushotels auf Kreta. Elounda bietet einen kleinen Hafen, von dem aus Bootsausflüge zur ehemaligen Leprainsel „Spinalonga“ angeboten werden. Dort wiederum befinden sich einige Tavernen und Souvenirshops.

    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Die ehemalige Leprainsel "Spinalonga"
    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    So lässt es sich entspannen

    4. Bergdorf Spili

    Spili befindet sich 18 Kilometer von Rethymno entfernt. Ein zentraler Punkt ist der Brunnen auf dem Dorfplatz. Dort fließt Quellwasser aus den Löwenköpfen. Die Kreter behaupten, dass diejenigen, die von der Quelle trinken, von ihren Sünden befreit seien. Das Quellwasser ist so lecker, dass sich sogar die Kreter das Wasser in Flaschen füllen.

    Venetian Lion fountain in Spili, Crete, Greece. © Vladimirs_Gorelovs / Shutterstock.com
    Wer von dieser Quelle trinkt ist von allen Sünden befreit, sagt man (© Shutterstock.com)
    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Das Bergdorf Spili

    5. Bummelzug & relaxen entlang von Malia, Cherisonissos und Anissaras

    Auf der Nordseite Kretas gibt es einen sogenannten Bummelzug, der die Strandpromenade entlang von Malia, Cherisonissos und Anissaras abfährt. Hier hat man die Möglichkeit, per Zug ein wenig die Umgebung kennenzulernen.

    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Umgebungserkundung mit dem Bummelzug...
    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    ... oder einfach nur relaxen. Du entscheidest!

    Natürlich gibt es auf Kreta noch weitaus mehr zu erleben. Ich würde euch empfehlen unbedingt ein Mietauto zu nehmen, da man dann die Insel umso besser erkunden kann.

    Für genauere Infos freuen wir uns natürlich, wenn ihr zu uns ins Reisebüro kommt!

    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Man verliert sein Herz ziemlich schnell an Kreta
    © Stephanie Egger © Stephanie Egger
    Reisetipp von

    Restplatzboerse.com
    • Paradiesische Bucht mit glasklarem Wasser © Mr. Green
    • Die Bucht von Balos in Gramvousa © leoks / Shutterstock.com
    • Malerisches griechisches Dorf auf Kreta © serg_dibrova
      Alle Bilder

    Wer sich für Geschichte interessiert, findet im Urlaub auf Kreta kulturelle Schätze und antike Stätten. Romantische Hafenorte zeugen von der venezianischen Vergangenheit der Insel.

    Lohnenswert sind Reisen nach Kreta auch für aktive Urlauber. Die Bergketten, Schluchten und Hochebenen im Inneren der Insel laden zu ausgiebigen Erkundungstouren ein. Dabei können die Urlauber die landschaftliche Schönheit Kretas bewundern. Ob als Frühbucher oder Last Minute nach Kreta, der Urlaub wird unvergesslich bleiben.

    Werfen Sie auch einen Blick auf unsere tollen Schnäppchen!

    Norden & Osten Kretas: Luxushotels und Strände

    • Das 5-Sterne-Hotel Creta Maris in Chersonissos ist die perfekte Wahl für anspruchsvolle Reisende, die am Abend das Nachtleben genießen wollen. Der bekannte Ferienort an der Nordküste zieht mit zahlreichen Restaurants, Bars und Diskotheken die Feriengäste an. Der lange Sand-Kiesstrand bietet ein breites Programm an Wassersportmöglichkeiten.
    • Das benachbarte Malia bildet einen weiteren touristischen Schwerpunkt der Region.
    • Wer es ruhiger mag, sollte sich für das kleine Fischerörtchen Sissi entscheiden. Malerische Buchten, urige Tavernen und landestypische Unterkünfte warten hier auf die Feriengäste.
    • Der lange Sandstrand von Kokkini Hani ist ein guter Tipp für Badeurlauber, die Ausflüge unternehmen wollen. Die Hauptstadt Heraklion ist nur 15 km entfernt, viele Ziele im Inselinneren sind bequem und schnell erreichbar. Elounda bietet luxuriöse Hotels in Kreta an der schönen Mirabello-Bucht im Nordosten der Insel. Der Ort lädt mit exklusiven Geschäften und ausgezeichneten Restaurants zum Bummeln ein. 

    Nordwesten & Süden: Bergidylle, Naturstrände 

    • Charmante Landhotels in den Bergen oder moderne Strandhotels wie das Pilot Beach Resort in Georgioupolis – im Nordwesten Kretas haben die Urlauber die Qual der Wahl. Die reizvolle Region ist von sanften Hügeln, Zypressenwäldern, Olivenhainen und romantischen Dörfern geprägt. Der 10 km lange Sandstrand von Georgioupolis ist perfekt zum Sonnen und Baden.
    • An der zerklüfteten Küste von Agia Pelagia kommen Taucher und Schnorchler auf ihre Kosten.
    • Ruhige und ursprüngliche Orte sind an der Südküste Kretas zu finden. Natürlich gewachsene Orte wie Agia Galini und Plakias ziehen Erholung suchende Urlauber an.

    Kulturelle Sehenswürdigkeiten auf Kreta

    • Zu den kulturellen Attraktionen der griechischen Insel gehören zweifelsohne die Ausgrabungsstätten von Knossos. Hier kommen Archäologie- und Geschichtsfreunde auf ihre Kosten. Bei einem Rundgang erhält man einen Eindruck vom Leben in der Antike.
    • Lohnenswert ist ein Ausflug in die Hauptstadt Heraklion (Iraklio), dort können die Ágios-Márkos-Kirche, die alte Stadtmauer und viele andere Gebäude besichtigt werden.
    • Die Altstadt von Rethymnon ist von Minaretten und Moscheen geprägt und weist somit auf die türkische Vergangenheit hin.
    • Mit venezianischem Charme punktet Chania, dort kann am Hafen der historische Leuchttrum bewundert werden. 

    Wandern in Kretas Bergen

    • Die Lasithi-Hochebene ist mit ihren alten Windrädern ein Tipp für Hobbyfotografen.
    • Wanderer werden sich für die Samaria-Schlucht begeistern oder ihre Herausforderung im bis zu 2.500 Meter hohen Ida-Gebirge suchen. Dort können sie in den Tavernen der Bergdörfer die typisch kretische Küche genießen.