1. Türkei
  2. Bodrum

Bodrum Urlaub

Die besten Urlaubsorte für Ihren Bodrum Urlaub

(Positionsangaben ohne Gewähr)

Klimadaten Bodrum

Max:°C

Min:°C

Sonnenstunden:

Wassertemperatur:°C

30°

20°

10°

Bodrum

  • Sprache: Türkisch
  • Flugzeit: ca. 2,5h
  • Ortszeit: +1h
  • Währung: Türkische Lira

Die Stadt Bodrum befindet sich auf einer Halbinsel in der südwestlichen Türkei. In der Antike befand sich an dieser Stelle die berühmte Stadt Halikarnassos, die eines der Sieben Weltwunder beherbergte.

Beste Reisezeit von Juni bis Oktober

Bodrum - die besten Tipps für die weiße Küstenstadt

Von

Bodrum ist eine malerische kleine Stadt mit einem traumhaft schönen Altstadtkern, die uns vom ersten Anblick an begeistert hat. Hier findest du wunderschöne Buchten und interessante Sehenswürdigkeiten, die deinen Aufenthalt unvergesslich machen. Wir präsentieren dir nun die besten Aktivitäten in und rund um Bodrum.

 

Badevergnügen in und um Bodrum

Um die Halbinsel Bodrum befinden sich sehr viele Strände, die alle leicht zu erreichen sind. Ein sehr schöner und ruhig gelegener Strand in der Nähe von Bodrum-Stadt ist der Bitez-Strand. Das Wasser ist sehr seicht und eignet sich hervorragend zum Surfen. Besonders gut gefallen hat uns der Strand beim Dorf Gümüslük mit der historischen Stätte von Myndos. Ein Teil dieses Fundortes liegt unter dem Wasser und kann bei einem Tauchgang besichtigt werden. Etwas weiter entfernt von Bodrum liegt der Bagla Strand. Dort ist das Strandhaus zu empfehlen, eines der besten Restaurants der Umgebung, welches seinen Gästen alle Spezialitäten der türkischen Küche bietet.

Baden in Bodrum, Türkei

Sehenswürdigkeiten in Bodrum

Natürlich ist das kulturelle Angebot in Bodrum nicht ganz so ausschweifend wie in den kulturellen Zentren der Türkei. Dennoch gibt es einige Gebäude und historische Stätten, die zu besichtigen es sich lohnt. Hier kommen also die besten Sehenswürdigkeiten:

Das Wahrzeichen Bodrums: das St. Peter Kastell

Das Wahrzeichen Bodrums und die beliebteste Sehenswürdigkeit bei Touristen ist ohne Zweifel das St. Peter Kastell. Die mächtige Burg wurde anfangs des 15. Jahrhunderts auf einer Halbinsel gebaut. Es gab insgesamt vierzehn Wassersysteme, die im inneren Teil der Burg errichtet wurden. Bei Belagerungen dienten diese Speicher zur Wasserversorgung und noch heute werden einige von ihnen genutzt. Im Kastell befindet sich eines der wichtigsten Unterwasserarchäologie-Museen weltweit. Prunkstück des Museums ist die Nachbildung eines byzantinischen Schiffs, darüber hinaus werden zahlreiche Fundstücke wie Amphoren und Kunstwerke, die aus Schiffswracks geborgen wurden, gezeigt.

St. Peter Kastell in Bodrum, Türkei

Eines der Sieben Weltwunder der Antike: Halikarnassos

Das heutige Bodrum ist auf den Mauern von Halikarnassos errichtet worden, einer mehr als 5.000 Jahre alten Stadt. 485 vor Christus wurde hier der bedeutende Historiker Herodot geboren. Im Jahre 353 vor Christus wurde König Mausolos II. in einem monumentalen Grab bestattet. Dieses nach ihm benannte Mausoleum gehörte zu den Sieben Weltwundern der Antike. Weiters sind auch das Amphitheater sowie Teile des westlichen Tores der Stadt, des Myndos-Tores, erhalten geblieben.

Halikarnassos in Bodrum, Türkei

Die Windmühlen von Bodrum

Diese liegen auf einer Landzunge zwischen Bodrum und Gümbet auf einem Berg. Sie sind gut zu erreichen und bieten eine schöne Aussicht auf Bodrum sowie auf die umliegenden Strände. Nordwestlich gerichtet, um den Küstenwind einzufangen, wurden die Mühlen aus Steinen erbaut und mit Holzdächern versehen. Von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis in die 70er Jahre wurde in ihnen das Mehl für die Stadtbevölkerung gemahlen.

Die Windmühlen von Bodrum, Türkei

Kulinarische Empfehlungen für Bodrum

Bodrum und die Orte auf der Halbinsel verfügen über ein breit gestreutes Angebot an guten Restaurants. Man kann Lokale mit italienischer, chinesischer, mexikanischer und europäischer Küche finden und natürlich türkische Speisen in jeder Variation. Die beiden folgenden Lokale haben wir selbst ausprobiert und können sie weiter empfehlen.

Sünger Pizza: Das Lokal liegt an der Jachthafen Straße gegenüber der Marina. Angeblich wird dort die beste Pizza der Stadt serviert, aber ganz toll schmeckt auch „Çökertme“, dünn geschnetzeltes Fleisch auf einer Lage von gerösteten Kartoffelstreifen mit Joghurt.

Arsipel: Das Restaurant liegt in der Aktur Siedlung bei Bitez an einem Hang, der Strand befindet sich unterhalb des Lokals. Es bietet seinen Gästen eine international ausgerichtete Küche, empfehlenswert sind aber die ganz ausgezeichneten Fischgerichte.

Türkisch essen in Bodrum, Türkei

Shopping und Nightlife in Bodrum

Shopping in Bodrum

Das Einkaufen ist in den kleinen Gassen von Bodrum ein Vergnügen. Natürlich gibt es ein übergroßes Angebot an türkischem Handwerk, Gegenständen aus Kupfer und Bronze, aus Silber und Gold sowie Kunsthandwerk und Stickereien. Die beliebtesten Einkaufsobjekte sind Teppiche, aber beim Kauf von Teppichen sollte man sich vorher unbedingt genau informieren und ausgiebig feilschen.

Nightlife in Bodrum

Die White House Bar befindet sich in einem gepflegten Gebäude im viktorianischen Stil. Ab und zu wird dort auch Livemusik geboten. Die Musik orientiert sich an R&B, türkischer Musik oder House. Von der oberen Etage der Bar hat man einen bemerkenswerten Ausblick über das Meer. 

Einkaufsstraßen in Bodrum, Türkei

 Neben den tollen Sehenswürdigkeiten kannst du in Bodrum auch Ausflüge buchen. Langweilig wird dir hier also garantiert nicht!

→ Zu weiteren Türkei-Angeboten

→ Zum Reisemagazin

Reisetipp von

Die Lage zwischen der ägäischen Mittelmeerküste und den Ausläufern des Taurusgebirges macht Bodrum zum idealen Ziel für alle, die in ihrem Urlaub Natur und Sport mit Kultur verbinden wollen.

Bodrum: Badeurlaub & Wassersport

  • Buchten mit feinem Sand- oder Kiesstrand laden Besucher ein, sich im warmen Mittelmeerklima zu erholen. Die etwas außerhalb gelegenen Strände Gümbet (Bodrum) und Bitez (Bodrum) sind mit ihrem flach abfallenden Ufer besonders für Familien mit Kindern geeignet. Hier können die kleinen Gäste nach Herzenslust buddeln und planschen.
  • Das klare Wasser der Ägäis lädt aber nicht nur zum Schwimmen ein, auch Wassersportlern wird hier einiges geboten. Schnorchler können in dem angenehm warmen Wasser die farbenfrohe Tierwelt der Ägäisküste entdecken, für Taucher stehen unweit der Küste spannende Reviere für einen Tauchgang zur Verfügung. Neben Riffen, die direkt an der Küste liegen, können erfahrene Taucher per Boot die besten Spots um Black Island erkunden. Hier gibt es verschiedene Höhlen und sogar ein Meteoritenloch zu entdecken, mit etwas Glück begegnet man dabei Carretta-Meeresschildkröten oder Mittelmeer-Seehunden. 
  • Neben Segeln und Surfen sorgen Funsportarten wie Parasailing oder Banana-Boot fahren bei den Besuchern für Unterhaltung. Zum Wasserspaß für die ganze Familie lädt der Aquapark Dedeman ein.

Wandern in Bodrums prächtiger Natur

  • Alle, die lieber festen Boden unter den Füßen behalten, werden bei einer Wanderung durch die üppige Landschaft des Taurusgebirges mit einer traumhaften Aussicht über die Küstenregion belohnt. Ein ausgebautes Wegenetz führt vor allem durch Eichen- und Fichtenwälder, die man auf einer geführten Tour erwandern kann. Hier sind noch Schakale, Wölfe und Braunbären beheimatet.

Auf Reisen nach Bodrum Kultur erleben

  • Wer sich entschließt Last Minute nach Bodrum zu reisen, wird von den kulturellen Sehenswürdigkeiten begeistert sein. In der imposanten, mittelalterlichen Festungsanlage St. Peter wurden die Überreste des Mausoleums von Halikarnassos verbaut, welches zu den Weltwundern der Antike gehörte. Heute beherbergt das Johanniterkastell ein Unterwassermuseum in, welchem sich ein Wrack aus der Bronzezeit befindet, das sogenannte Schiff von Uluburun. Dieses wurde mit seiner gesamten Fracht aus dem Meer gehoben.
  • Das Meeresmuseum der Stadt widmet sich dem traditionellen Handwerk des Schiffsbaus in der Region, ebenso wie der Geschichte der heimischen Fischerei.
  • Rund um das Myndos-Tor können Überreste der historischen Stadtbefestigung besichtigt werden sowie die Ruinen eines alten Amphitheaters.
  • Rund um den Hafen befindet sich der Stadtkern, mit vielen Geschäften, die typisch türkische Handarbeiten und Souvenirs anbieten. In zahlreichen Bars und Restaurants kann man hier die heimische Küche genießen und dem regen Treiben der Stadt zusehen. 

Weitere Reiseziele - Türkei