Urlaub im Juni

}
}
}
}
}
}
}
}
}
}
}
}

Wohin im Juni? Die Top 10 Reiseziele

Von

Wohin soll die Reise im Juni gehen? Die Auswahl ist groß, denn nun zeigt sich auch in Europa der Sommer von seiner schönsten Seite. Das Tolle: Für schönes Wetter muss man nicht immer in einen Flieger steigen. Ein Badeurlaub ist nun fast überall am Mittelmeer möglich. Steig einfach ins Auto, den Zug oder Bus und genieße die Freiheiten einer Eigenanreise. Auch ein Städtetrip oder Kurzurlaub über Pfingsten würde sich anbieten. Egal ob allein, zu zweit oder mit der Familie – hier erfährst du, wo dein Urlaub im Juni am schönsten wird.

1. Istrien (Kroatien)

Kristallklares Wasser, versteckte Buchten, malerische Städtchen und die berühmten Plitvicer Seen – Die Region am Adriatischen Meer hat alles, was es für einen unvergesslichen Urlaub braucht. Und dafür musst du dafür nicht einmal in einen Flieger steigen. Generell empfehle ich eine Kombination aus Städtetrip und Badeurlaub, denn Städte wie Pula, Dubrovnik und Zadar muss man einfach gesehen haben. Kroatien ist so facettenreich, dass auch eine Rundreise, bei der man das Land auf eigene Faust erkunden kann, eine sehr gute Idee ist. Einen unbeschwerten Familienurlaub hingegen, verbringt man am besten in Badeorten in Istrien wie z.B. Rabac, Porec und Rovinj. Hier kannst du gerade im Juni mit traumhaftem Wetter und somit idealen Bedingungen für einen Strandurlaub rechnen.

2. Kreta

Kreta zählt zu den sonnenreichsten Inseln im Mittelmeer. Gerade Badeurlauber wissen das seit vielen Jahren zu schätzen. Aber Kreta hat noch so viel mehr zu bieten als bloß Strand und Sonne: Neben wunderschönen Urlaubsorten wie Chersonissos, Malia, Rethymno und Kato Gouves, findest du auf dieser Insel traumhafte Landschaften, delikates mediterranes Essen, bezaubernde kleine Kapellen und Kirchen sowie faszinierende Ausgrabungsstätten.

3. Rom

Rom ist immer eine Reise wert! Aber gerade ab Juni hat die ewige Stadt besonders viel zu bieten, denn da beginnt ein Sommer voller Kultur und toller Freiluft-Events. Ja, die römischen Sommernächte sind einfach unvergleichlich schön. Die Plätze werden zu Open-Air-Bars oder Kinos und die Gässchen verwandeln sich in bezaubernde Flaniermeilen. Was man jedoch bei einem Citytrip im Sommer niemals vergessen sollte, ist ein Sonnenhut oder Sonnenschirm. Und gerade die Mittagsstunden sollte man vielleicht eher in einem der klimatisierten Museen verbringen. Die besten Flugangebote findest du auf unserer Flugseite.

4. Gardasee

Der Gardasee gehört zu den schönsten Seen Italiens und ist sowohl für Badeurlauber als auch für Aktivurlauber sehr attraktiv. Ob Bardolino, Arco, Limone oder Riva di Garda – der Lago di Garda überzeugt nicht nur mit unzähligen wunderschönen Ortschaften, sondern hat auch einiges für Kletterer, Biker, Wanderer und auch Segler und Surfer zu bieten. Und auch für Hundebesitzer ist ein Urlaub am Gardasee ideal. Und da der Gardasee nur ein paar Fahrstunden entfernt liegt, bietet sich auch ein Familienurlaub wirklich an. Noch ein Veranstaltungstipp für alle Weinliebhaber: Jedes Jahr Anfang Juni findet in Bardolino, Moniga del Garda und Garda ein großes Weinfest statt.





5. Mauritius

Endlos weiße Sandstrände, grüne Berghänge und das türkisblaue Meer machen die Perle im Indischen Ozean zu einem wahren Paradies für Badeurlauber und Honeymooner. Egal ob Luxushotel oder gemütliche Anlage – in Orten wie z.B. Grand Baie, Le Morne, Flic en Flac oder Belle Mare d´Eau Douce findest du wirklich alles, was das Reise-Herz begehrt. Und der Juni fällt eindeutig in die beste Reisezeit, denn hier meidet man sowohl die hohen Preise der Hauptsaison als auch den größten Touristenansturm. Darüber hinaus entgeht man im Juni der Regen- und Zyklonzeit, was jeden Badeurlauber durchaus freuen dürfte. Tierisches Highlight: auf Mauritius gibt es die einmalige Möglichkeit mit wildlebenden Delfinen zu schwimmen.

6. Chalkidiki

Erkunde die griechische Halbinsel Chalkidiki mit ihren romantischen Stränden, ihren gastfreundlichen Einwohnern und der wunderschönen Natur. Bezugnehmend auf die antike griechische Mythologie wird Chalkidiki auch oft als „Poseidons Dreizack“ bezeichnet. Verantwortlich dafür sind die 3 Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos, die wie ein Dreizack in das Ägäische Meer ragen. Für einen besonders schönen Strandurlaub, egal ob mit der Familie, alleine oder zu zweit, empfehle ich die Urlaubsorte Ouranoupolis, Elia und Kriopigi. Da sich auch im Frühsommer das mediterrane Klima in seiner ganzen Pracht zeigt, zählt der Juni definitiv zur besten Reisezeit für einen Badeurlaub in Griechenland.

7. Ibiza

Der Juni zählt zu den besten Monaten, diese Baleareninsel zu besuchen. Die Temperaturen sind mit durchschnittlich 27 Grad angenehm sommerlich, die Ferienorte und Strände sind jedoch noch nicht ganz so voll wie im Hochsommer. Besonders schöne Strände findest du in Playa d´en Bossa, San Antonio und Cala Tarida. Darüber hinaus beginnt im Juni auch die Party-Saison auf Ibiza. Ein Besuch in einem der weltberühmten Nachtclubs sollte also unbedingt auf deiner To-Do Liste stehen. Ein weiteres Highlight: Am 23. Juni wird auf Ibiza der Beginn des Sommers mit Feuerwerk und Feuer gefeiert. Günstige Flüge auf die beliebte Baleareninsel gibt’s auf unserer Flugseite.

8. Bulgarien

Mit seinen kilometerlangen Sandstränden und preiswerten Angeboten zählt Bulgarien seit Jahren zu den beliebtesten Reisezielen für einen sonnigen Badeurlaub. Gerade im Juni sind die Hotelpreise am Goldstrand noch niedriger als in den darauffolgenden Monaten. Und da die Bars, Clubs und Restaurants bereits geöffnet haben, wird dir hier bestimmt auch nicht langweilig. Aber das Land am Schwarzen Meer bietet noch mehr als nur schönes Wetter, Party und den Goldstrand. Wer sich nämlich für Geschichte und Kultur interessiert, kann sich auf zahlreiche Relikte der Antike freuen.

9. Korsika

Die französische Insel ist sowohl für Familien, als auch Alleinreisende und Aktivurlauber ideal. Egal ob man den Tag an einem der schönsten Strände Korsikas genießen möchte oder lieber in den Bergen wandern geht, die schöne Insel im Mittelmeer hat für jeden Urlauber etwas zu bieten. Traumhafte Natur und glasklares Wasser inklusive. Für einen rundum perfekten Badeurlaub empfehle ich die Orte Porto Vecchio, Calvi, Bonifacio und Algajola. Hier findest du nämlich nicht nur tolle Hotels und wunderschöne Strände, sondern auch Kultur und Unterhaltung.

10. Stockholm

Die Hauptstadt Schwedens erstreckt sich über 14 Inseln, die durch unzählige Brücken miteinander verbunden sind. Nicht verwunderlich also, dass Stockholm auch als die „schwimmende Stadt“ bezeichnet wird. Eine Sightseeingtour mit einem Boot solltest du dir deshalb auch nicht entgehen lassen. Besonders bezaubernd ist die Gamla Stan, die historische Altstadt mit ihren charmanten Gässchen und Cafés. Und auch das Hipster-Viertel Södermalm mit seiner besonderen Kunstszene ist auf jeden Fall sehenswert. Gerade im Sommer ist Stockholm wirklich ein Top-Reiseziel, das du unbedingt einmal besucht haben musst. Wenn du jetzt auf der Suche nach einem günstigen Flug nach Stockholm bist, empfehle ich dir unsere Flugseite. Hier findest du bestimmt den richtigen Flug für dich.